Hazelburn

Hazelburn Brennerei

Den Besitzern der Brennerei Springbank, Familie Mitchell, gehören sehr alte Lagerhäuser, in denen vor mehr als 200 Jahren die Brennerei Hazelburn, die damals größte Brennerei auf der Halbinsel Cambeltown, ihren Ursprung hatte.

Seit 19 Jahre wird dieser Maltwhisky in Springbank hergestellt. Die zur Zeit älteste Abfüllung dieses Whiskys ist der Hazelburn 12 Jahre Whisky. Er weist einige Besonderheiten auf, die ihn zu einem Sammelstück machen.

Der Hazelburn 12 Jahre Whisky wird, so wie alle anderen Whiskys der Brennerei Springbank, nicht kältegefilter. Er wird ohne die Zugabe von Torf und Farbstoffen hergestellt und dreifach gebrannt. Insgesamt gibt es von dem Hazelburn 12 Jahre Whisky nur eine limitierte Auflage von 4.500 Flaschen. Die Reifung des Whiskys war 2010 vollendetet. Der Hazelburn 12 Jahre Whisky reifte ausschließlich in Sherryfässern. Diese Fässer verleihen dem Whisky die vielfältige Note von etwas Süßem, wie Schokolade und Marmelade, das Fruchtige von Aprikose und Orange und eine Idee von Mandeln und Marzipan. Ebenso wird die Färbung des Hazelburn 12 Jahre Whisky, die einem dunkel schimmerenden Bernstein gleicht, durch die Sherryfässer verursacht.

Produktinformation zum Hazelburn 12 Jahre Whisky

Der Hazelburn 12 Jahre Whisky weist einige Besonderheiten auf. Es beginnt schon bei dem verwendeten Malz, das an der heißen Luft trocknet und danach dreimal destilliert wird. Dies hebt diesen Whisky von den andern Springbanks-Produkten ab.  Kenner und Genießer von echtem Single Malt Whisky werden sich an diesem, durch seine limitierte Auflage fast schon seltenen, Whisky sehr erfreuen. Es war eine gute Entscheidung der Brennerei Springbank, eine alte Whiskytradition erneut einzuführen, denn der Hazelburn 12 Jahre Whisky ist bei internationalen Kritikern sehr beliebt.

 

Tags: Hazelburn, Brennerei, Single Malt, Nördlingen, Whiskymesse, Scotch